Pancakes – einfach, schnell, vegan

Ich liebe Pancakes einfach über alles – okay wer tut das nicht? 
Aber wann hat man schon mal Zeit sich welche in der Früh zu machen. Ich habe ein Rezept entdeckt und auch schon für euch getestet, welches maximal fünf Minuten braucht und auch noch dazu vegan ist. 
Ich selber bin keine Veganerin, aber ich hasse Eier. Ich weiß nicht warum, ich weiß ich bin komisch, aber sie schmecken mir einfach gar nicht, daher habe ich sie auch nie zu Hause. Leider braucht man sie für normale Pancake-Rezepte, aber mit meinem gehört dieses Problem der Vergangenheit an.

1

Ihr braucht: 

1 Tasse – Milch eurer Wahl 
1 Tasse – Haferflocken
1 Banane

das wars drei simple Zutaten. 

Nun zur Zubereitung

Man nehme einen einfachen Mixer, am besten einen den man auch zum Smoothies machen benutzen kann, gibt die Haferflocken hinein und mahlt sie ein bisschen, bis sie die Konsistenz von Mehl haben. Anschließend einfach Milch und Banane dazu einmal alles schön durchmixen und fertig ist schon mal der Teig. 

Nun eine Pfanne mit ein bisschen Öl einreiben, ich habe Koksöl benutzt und bei mittlerer Hitze kleine Mengen der Masse anbraten. Wenn sich die gebildeten Blasen aufgepoppt haben einmal wenden und fertig sind die Pancakes. 

Als Topping kann ich euch Erdbeere, oder Beeren generell, Banane, Honig oder Erdnussbutter empfehlen. Auch mit Nutella oder Apfelmus schmecken sie himmlisch. Bei den Toppings sind euch keine Grenzen gesetzt. 

Probiert es selber aus und überzeugt euch, sie schmecken einfach wirklich sehr gut und sind noch dazu gesund. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s