Carbon Coco Review

Wann immer ich von Produkten höre, die angeblich die Zähne weißer machen sollen, bin ich sofort Feuer und Flamme und will sie testen. 

Wie auch bei diesem Produkt. Über Instagram habe ich ständig „Vorher – Nachher Bilder“ gesehen, die mich wirklich beeindruckt haben. Da dachte ich mir, warum sollte es bei mir dann nicht auch klappen. CarbonCoco war so lieb und hat mir die Produkte gratis zur Verfügung gestellt. 

1

In der Verpackung waren eine Zahnbürste, ein loses Aktivkohle Pulver und eine Zahnpasta, welche auch Aktivkohle enthält. Zu beginn bin ich immer ein bisschen nervös, da ich ja meinen Zahnschmelz nicht gefährden möchte und als mir eine Freundin dann noch mitgeteilt hat, dass Aktivkohle die Wirkung der Pille außer Kraft treten lässt, war ich noch skeptischer. 
Also musste Doktor Google her und meine Fragen beantworten. 
Die Antworten waren wie folgt: 

  • Der Zahnschmelz wird nicht zerstört, da Aktivkohle nicht aggressiv die Zähne angreift 
  • Die Wirkung der Pille ist nicht gefährdet, da man das Produkt ja nicht schluckt. Auch wenn man ein bisschen davon unabsichtlich verschluckt ist die Menge so gering, dass nichts passieren kann. 

Nachdem ich nun mein Gewissen beruhigt hatte, hieß es 12 Tage lang täglich 6 Minuten Zähneputzen am Abend. 
Drei Minuten mit dem Pulver, drei mit der Zahnpasta. 

3

Der Geschmack von dem Pulver ist nicht wirklich der Beste. Es schmeckt zwar nach nichts aber einfach die Konsistenz ist sehr komisch, als würde man seine Zähne mit Mehl putzen. 😂 Aber was macht man nicht alles für die Schönheit? 
Anschließend ordentlich ausspülen und mit der Zahnpasta nachschrubbend. 
Diese hat einen sehr leckeren minzigen Geschmack, eigentlich wie normale Zahnpasta, nur dass sie schwarz ist. 

Nun sind 12 Tage vergangen und ich muss sagen, dass ich das Gefühl habe, dass meine Zähne wirklich einen Deut weißer sind. Ich weiß nicht ob ich mir das nur einbilde, aber die Oberfläche meiner Zähne fühlt sich glatter an und das Gesamtbild scheint strahlender. Natürlich muss ich auch sagen, dass ich sowohl Kaffee als auch Tee mir Strohhalmen getrunken hab, damit sich die Farbe nicht in meine Zähne einbrennt, was den Whitening Prozess noch zusätzlich unterstützt. 

2

Das einzige was mich ein bisschen genervt hat, war das ewig lange Zähneputzen, inklusive des täglichen Aufwischens des Pulvers, welches sich überall verteilt hat. Ansonsten kann ich dieses Produkt nur weiter empfehlen. Es ist nicht so aggressiv für die Zähne, wie diese ganzen Whitening Strips, hat aber den gleichen Effekt. 

Ich verlinke euch die Produktpalette hier. Carboncoco.com (Im Moment sind alle Produkte im Sale – ein weiterer Pluspunkt) 

*Werbung/Ad

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.