I DID IT!

Genau vor einem Jahr haben meine Familie, also mein Papa, meine Stiefmutter, mein Stiefbruder und ich beschlossen beim diesjährigen Cityrun mitzulaufen. Man kann sich zwischen dem Marathon, Halbmarathon oder dem 10.5 km Lauf entscheiden und da wir keine 42 km laufen können, haben wir gemeint wir beginnen langsam und machen den 10,5 km lauf.
Da ich nicht mehr zu Hause lebe und schon meine eigenen 4 Wände habe, musste ich das ganze Jahr über alleine trainieren und ich muss ehrlich sein, sich selber zu motivieren ist manchmal nicht einfach. Natürlich gab es Wochen in denen ich nichts getan habe, vor Allem im Sommer bei 35 Grad, aber ich hab mir immer wieder ins Bewusstsein gerufen, dass ich den Lauf nicht schaffen kann, wenn ich nichts mache. Zu meinem Glück habe ich auch 3 Mal die Woche Hip-Hop Training und bin daher auch sehr sportlich unterwegs, aber laufen ist nun mal eine ganz andere Bewegungsart als Tanzen.

Wie dem auch sei heute ging der Lauf über die Bühne und ich kann gar nicht sagen wie Stolz ich auf mich selber bin. Ich habe die ganze Zeit ein Lächeln im Gesicht getragen und auch mit einer wirklich guten Zeit abgeschnitten. Mein persönliches Ziel war es zwischen 1 Stunde und 11/2 Stunden im Ziel zu sein und ich habe es unter einer Stunde geschafft. Ich glaube ich war noch nie so Stolz auf mich. Das Wetter hat einem nämlich nicht wirklich Freude bereitet, da es durchgehend geschüttet hat, aber das macht einen noch viel stolzer.

Cityrun Cityrun3 Cityrun2

Short: Adidas
Shirt: Bionic
Jacket: Lotto
Shoes: Adidas

Falls ihr wissen wollt, wie ich mich auf diesen Lauf vorbereitet habe, oder selber an einem Marathon teilnehmt, lasst es mich unbedingt wissen.

xxx eure Nina

💌 Business Anfragen: niina.galle@gmail.com
👤 Instagram: nina.galle

Dreams Don’t Work Unless You Do


english version:

Exactly one year ago, my family and I decided to participate in the Marathon of Graz. You can decide between the whole, the half marathon or just the 10,5 km run. We knew that it would be impossible for us to run a marathon so we participated in the 10,5 km run. As I am not living at home anymore I had to train all by myself. I must confess it is pretty hard to motivate oneself to go outside for a run every time. There have been times where I didn’t do anything, especially in the summer times ‚cause it was way too hot to move. But I reminded myself every time that when I don’t do anything, I wouldn’t be able to do this run. Lucky me, I am having Hip Hop classes 3 times a week, so I am a pretty sporty person but motivating myself to go jogging when it’s pouring rain outside is very difficult.

However today was the day the run took place. It was pouring rain outside, so the motivation wasn’t that high, but seeing all this people around you and listening to the music pumps up your heart and makes you go on and on. I’ve been pretty good honestly, I never felt tired or dizzy, I just smiled the whole time and was more than proud of myself after passing the goal. I wanted to reach the goal in 1 hour to 1 1/2 hours and you know what, I made it under an hour and was so impressed by myself keeping myself going all the way through.

Cityrun Cityrun2 Cityrun3

Short: Adidas
Shirt: Bionic
Jacket: Lotto
Shoes: Adidas

If you wanna know how I worked out for the marathon or if you’re also participating then let me know in the comments below.

xxx yours Nina

💌 business inquiries: niina.galle@gmail.com
👤 Instagram: nina.galle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s